Zum Hauptinhalt springen

Vor 15:00 Uhr bestellt, heute versandt!

Bezahlen Sie nachträglich mit Klarna

Mehr als 25.000 Artikel

Neu
Marken
Outlet
Pre-Order

Vor 15:00 Uhr bestellt, heute versandt!

Bezahlen Sie nachträglich mit Klarna

Mehr als 25.000 Artikel

Allgemeine Geschäftbedingungen

Allgemeine Geschäftbedingungen

Sind Sie ein Einzelhandelskunde? In diesem Fall gelten für Sie andere Bedingungen. Klicken Sie hier.

1. Allgemein 

  1. Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Angebote, Aktionen und Verträge zwischen dem Käufer und Vaessen B.V., nachstehend "Verkäufer" genannt.

  2. Bedingungen, auf die der Käufer Bezug nimmt, sind ausgeschlossen, es sei denn, es wurde schriftlich etwas anderes ausdrücklich vereinbart. Die Vereinbarungen dürfen nicht im Konflikt zu diesen allgemeinen Verkaufsbedingungen stehen.

  3. Ist die Auslegung einer oder mehrerer Bestimmungen dieser allgemeinen Verkaufsbedingungen unklar, so ist sie "im Sinne" dieser Bestimmungen auszulegen.

2. Vertragsabschluss

  1. Alle Aktionen und Angebote des Verkäufers sind unverbindlich, sofern nicht ausdrücklich schriftlich etwas anderes angegeben ist.

  2. Die in den Kostenvoranschlägen oder Angeboten genannten Preise verstehen sich zuzüglich der Mehrwertsteuer und etwaigen Versand- und Verwaltungskosten.

  3. Enthalten die Angebote oder Kostenvoranschläge deutlich erkennbare Irrtümer oder Schreibfehler, ist der Verkäufer nicht verpflichtet, das Angebot umzusetzen.

  4. Nach Abschluss eines Kaufvertrages kann der Vertrag nur geändert oder gekündigt werden, wenn und soweit der Verkäufer (schriftlich) damit einverstanden ist. Wird der Vertrag mit Zustimmung des Verkäufers geändert oder gekündigt, hat der Käufer alle dem Verkäufer entstandenen Kosten zu erstatten.

3. Aufhebung, Rücktritt und vorzeitige Beendigung des Vertragsabschlusses

  1. Der Verkäufer ist berechtigt, die Erfüllung seiner Verpflichtungen auszusetzen oder den Vertrag aufzulösen, wenn der Käufer seinen Verpflichtungen aus dem Vertrag nicht vollständig oder nicht rechtzeitig nachkommt.

  2. Im Falle einer Aussetzung oder Auflösung des Vertrages ist der Verkäufer in keiner Weise zum Ersatz von Schäden und Kosten verpflichtet, die sich daraus ergeben.

  3. Im Falle einer Liquidation, eines Zahlungsaufschubs oder eines Antrags auf Zahlungsaufschub oder eines Konkurses zu lasten des Käufers steht es dem Verkäufer frei, den Vertrag mit sofortiger Wirkung aufzulösen, ohne dass er zur Zahlung von Schadenersatz verpflichtet ist. Alle Forderungen gegen den Käufer werden sofort fällig.

  4. Alle Vereinbarungen, die unter diese Bedingungen fallen, unterliegen dem niederländischen Recht.

  5. Für alle Streitigkeiten, die sich aus den zwischen dem Verkäufer und dem Käufer geschlossenen Verträgen ergeben und auf die diese Bedingungen Anwendung finden, ist ausschließlich das Gericht zuständig, in dessen Bezirk der Verkäufer seinen eingetragenen oder tatsächlichen Sitz hat.

4. Bestellung und Versand

  1. Bei platzierten Bestellungen über die Webseite des Verkäufers www.vaessen-creative.com erhält der Käufer sofort eine Auftragsbestätigung. 

  2. Bei Bestellungen, die nicht über die Website erfolgen, erhält der Käufer innerhalb von 2 Werktagen eine Auftragsbestätigung. Nach Empfang der Auftragsbestätigung sollte der Käufer diese prüfen und genehmigen. Sollte der Verkäufer innerhalb von 48 Stunden nach Versand der Auftragsbestätigung keine Nachricht vom Käufer erhalten, gilt der Auftrag als genehmigt. Die Bearbeitung der Bestellung erfolgt hiernach.

  3. Alle Reklamationen müssen innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungsdatum bei uns eingehen, sofern nicht anders vereinbart. Die Inverzugsetzung muss eine möglichst detaillierte Beschreibung des Mangels enthalten, damit der Verkäufer in der Lage ist, angemessen zu reagieren.

  4. Bestellungen, die über die Website eintreffen, werden innerhalb von 5 Werktagen geliefert. 

  5. Bestätigte Bestellungen können nicht geändert oder ergänzt werden. Dies ist in einem automatisierten Vertriebszentrum des Verkäufers nicht möglich.

  6. Bei Bestellungen über die Website erscheinen alle nicht gelieferten Artikel in der ‘bald wieder verfügbar’ Liste auf der persönlichen Seite des Käufers. Der Verkäufer informiert den Käufer jede Woche per E-Mail über die Verfügbarkeit dieser Produkte. Wenn die Produkte wieder vorrätig sind, kann der Käufer sie in seinen Warenkorb legen und bestellen. Die Produkte auf der Liste der bald verfügbaren Produkte und im Warenkorb sind NICHT für den Käufer reserviert. Eine Bestellung ist erst nach Bezahlung endgültig.  

5. Lieferung und Erhalt 

Die (endgültige) Lieferung gilt als erfolgt:

  1. Wenn die Ware durch einen vom Verkäufer beauftragten Spediteur versandt wurde und die Ware an der Lieferadresse entladen und/oder für den Empfang unterzeichnet wurde.

  2. Wenn die Waren vom Verkäufer selbst transportiert wurden und die Waren an der Lieferadresse abgeladen und/oder für den Empfang unterzeichnet wurden.

  3. Wenn die Waren vom Käufer oder im Namen des Käufers abgeholt wurden und wenn sie für den Empfang unterzeichnet wurden.

  4. Wenn die Lieferung aufgrund von Umständen, die der Verkäufer nicht zu vertreten hat, nicht erfolgen kann, wird der Verkäufer den Käufer innerhalb von 3 Tagen informieren. Dies bedeutet, dass der Verkäufer nicht in Verzug ist.

6. Risikoübergang

Das Risiko des Verlusts, der Beschädigung oder der Wertminderung der gelieferten Waren geht zu dem Zeitpunkt auf den Käufer über, an dem dieser die Empfangsbestätigung unterzeichnet. Sobald sich die Waren in der tatsächlichen Verfügungsgewalt des Käufers befinden, ist der Käufer verpflichtet, diese Waren ausreichend zu versichern.

7. Höhere Gewalt

  1. Der Verkäufer ist nicht verpflichtet, eine Verpflichtung zu erfüllen, wenn er durch einen Umstand gehindert wird, den er nicht verschuldet hat und der nicht aufgrund des Gesetzes, eines Rechtsakts oder einer allgemein anerkannten Praxis zu seinen Lasten geht.

  2. Im Falle höherer Gewalt auf Seiten des Verkäufers wird die Erfüllung des Vertrags ausgesetzt, unbeschadet des Rechts der Parteien einvernehmlich eine Regelung zur Auflösung oder teilweisen Erfüllung des Vertrags zu treffen.

8. Bezahlung

  1. Alle Zahlungen sind vor der Lieferung zu leisten, sofern nichts anderes vereinbart wurde.

  2. Wenn die vollständige Zahlung des geschuldeten Betrags nicht innerhalb der vereinbarten Frist eingeht, ist der Käufer rechtlich in Verzug. Überschreitet der Käufer eine Frist von 45 Tagen, werden Zinsen in Höhe von 1,5 % pro Monat fällig, es sei denn, der gesetzliche Zinssatz ist höher; in diesem Fall gilt der gesetzliche Zinssatz.

  3. Wenn der Verkäufer die Forderung an Dritte zur Einziehung abtritt, ist der Käufer neben der Zahlung des geschuldeten Betrags und der Zinsen auch zur Erstattung aller gerichtlichen und außergerichtlichen Kosten verpflichtet. Die außergerichtlichen Kosten belaufen sich auf mindestens 13 % des geschuldeten Betrags.

  4. Ein Streit über die Höhe einer Rechnung setzt die Zahlungsverpflichtung nicht aus.

  5. Der Verkäufer hat Anspruch darauf, dass die vom Käufer geleisteten Zahlungen zunächst zur Senkung der Kosten, dann zur Senkung der fälligen Zinsen und schließlich zur Senkung der Hauptsumme und der laufenden Zinsen verwendet werden.

  6. Der Käufer verpflichtet sich, auf erstes Anfordern des Verkäufers Sicherheit zu leisten, wenn der Verkäufer begründeten Anlass zu der Annahme hat, dass der Käufer seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen wird. Ein solcher triftiger Grund liegt in jedem Fall vor, wenn überfällige Rechnungen unbezahlt geblieben sind oder wenn eine Bonitätsauskunft dies vermuten lässt.

  7. Für bestimmte Zahlungsmethoden kann ein Aufschlag erhoben werden. Diese Aufschläge werden während des Zahlungsvorgangs klar kommuniziert und basieren auf den Gebühren, die von Dritten für die Abwicklung der Zahlung erhoben werden. Durch die Verwendung einer bestimmten Zahlungsmethode stimmen Sie etwaigen damit verbundenen Aufschlägen zu.

9. Preis

  1. Alle Verkaufspreise verstehen sich netto, d.h. ohne Mehrwertsteuer. 

  2. Der Verkäufer ist berechtigt, den vereinbarten Preis zu ändern, wenn und soweit nach Annahme der Bestellung durch den Verkäufer die Steuern, Frachten, Zölle oder Währungsänderungen bei den Preisen der vom Verkäufer verwendeten Materialien und Teile Anlass dazu geben. Der Käufer hat das Recht, den Vertrag aufzulösen, wenn die Preiserhöhung innerhalb von 2 Monaten nach Vertragsabschluss erfolgt.

10. Haftung

  1. Außer bei eigenem Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit haftet der Verkäufer nicht für Schäden, die direkt oder indirekt durch die Untauglichkeit der vom Verkäufer gelieferten Ware verursacht werden.

  2. Der Verkäufer haftet nur für direkte Schäden. 

  3. In keinem Fall haftet der Verkäufer für indirekte Schäden wie Umsatz- oder Firmenwertverlust, entgangene Einnahmen oder entgangenen Gewinn.

11. Eigentumsvorbehalt

  1. Alle vom Verkäufer im Rahmen des Vertrags gelieferten Waren bleiben Eigentum des Verkäufers, bis der Käufer alle Verpflichtungen aus dem/den mit dem Verkäufer geschlossenen Vertrag/Verträgen erfüllt hat.

  2. Der Käufer ist verpflichtet, die Ware auf Verlangen des Verkäufers vorzulegen und zurückzugeben, wenn der Käufer seinen Verpflichtungen nicht nachkommt, wenn eine Umschuldung beantragt wird oder wenn der Käufer für insolvent erklärt wird.

  3. Greifen Dritte auf die unter Eigentumsvorbehalt gelieferte Ware zu oder wollen sie Rechte daran begründen oder geltend machen, ist der Käufer verpflichtet, den Verkäufer hiervon unverzüglich zu unterrichten

  4. Der Käufer muss stets alles tun, was von ihm vernünftigerweise erwartet werden kann, um die Eigentumsrechte des Verkäufers zu sichern.

12. Haftungsausschluss

Obwohl bei der Zusammenstellung der Website www.vaessen-creative.com mit größtmöglicher Sorgfalt vorgegangen wurde, kann für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben keine Gewähr übernommen werden. Der Verkäufer haftet daher nicht für die Folgen von Aktivitäten, die auf der Grundlage dieser Website unternommen werden. Die Website kann Links zu anderen Websites und Online-Ressourcen enthalten, die sich nicht im Besitz oder unter der Kontrolle des Verkäufers befinden. Der Verkäufer hat keine Kontrolle über diese und kann daher keine Verantwortung für den Inhalt oder die allgemeinen Praktiken dieser Websites und/oder Dienste Dritter übernehmen. Wir empfehlen Ihnen daher, die vollständigen Geschäftsbedingungen und Datenschutzrichtlinien der Websites zu lesen, die Sie über einen Link auf unserer Website besuchen.

13. Urheberrecht

Die Website und ihr gesamter ursprünglicher Inhalt sind Eigentum von Vaessen B.V. und als solches durch die einschlägigen internationalen Urheberrechtsgesetze und andere Gesetze zum Schutz des geistigen Eigentums vollständig geschützt.